Climate Neutral

Wir sind ein klimaneutrales Unternehmen

Wir unterstützen das Klimaschutzprojekt von April Salumei, Papua-Neuguinea, mit der Klimaneutralität unseres Unternehmens. Wir tragen auch dazu bei, die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung zu erreichen, beispielsweise die Bekämpfung der Armut und die Verbesserung der Lebensbedingungen in Schwellen- und Entwicklungsländern.

 

cn1
cn2
cn3
cn4
cn5
cn6
cn7
cn8

Wir übernehmen Verantwortung für den Klimaschutz und betonen unser Engagement für Nachhaltigkeit, indem wir die Emissionen unseres Unternehmens kompensieren. Das Label „klimaneutral“ und unser Zertifikat mit ID-Nummer sorgen für Transparenz: Sie können die Kompensation von CO2-Emissionen anhand der ID überprüfen und Informationen zum Klimaschutzprojekt finden Sie unter www.climatepartner.com/13581-1910-1001/1032/de

Dieses TÜV Austria zertifizierte Verfahren von ClimatePartner steht für Sicherheit und Glaubwürdigkeit im Klimaschutz.

Forest Protection Project

forest protect
Forest Protection

Als die Regierung von Papua-Neuguinea den Urwald von April Salumei zur Entwaldung und industriellen Nutzung genehmigte, erkannten die Menschen in der Region, dass ihre Existenz bedroht war. Als sie sich zusammenschlossen, kämpften sie darum, ihren Wald vor der Zerstörung zu schützen. Sie schützen jetzt ein großes Gebiet unberührter Regenwälder sowie die darin enthaltenen wild lebenden Tiere und Pflanzen und erhalten eine wichtige Kohlenstoffsenke aufrecht.

Das Projekt hat nicht nur dazu beigetragen, dass ihre Kinder zur Schule gehen konnten, Erwachsene Arbeit in kleinen Unternehmen fanden und Kranke in einem nahe gelegenen Gesundheitszentrum behandelt wurden. Diese neuen Vorteile sind unmittelbar auf die Finanzierung aus dem Klimaschutzprojekt zurückzuführen.

 

Verwenden Sie dieses Tool, um einen schnellen Vergleich Ihrer eigenen CO2-Emissionen zu erhalten

Informationen zum CO2-Ausgleich

Klimaschutzprojekte reduzieren nachweislich Treibhausgase und leisten einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der globalen Erwärmung. Sie fördern auch die nachhaltige Entwicklung in den Projektländern. Die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) sind ein weltweit anerkannter Maßstab für die Messung dieser positiven Effekte.

Neben der Emissionsreduzierung müssen alle Klimaschutzprojekte vier grundlegende Kriterien erfüllen: Zusätzlichkeit, Ausschluss von Doppelzählungen, Beständigkeit und regelmäßige Überprüfung durch unabhängige Dritte.

Um die Einhaltung der Kriterien zu überprüfen, werden die Projekte nach strengen Kriterien zertifiziert und geprüft, beispielsweise nach dem Gold Standard oder dem Verified Carbon Standard (VCS). Dies sichert und bestätigt regelmäßig die Auswirkungen der Projekte auf die Emissionsreduzierung. Eine der wichtigsten Voraussetzungen ist, dass es sich bei den Projekten tatsächlich um zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen handelt und der Beitrag zur CO2-Reduktion in der Atmosphäre eindeutig messbar ist. 

Weitere Informationen zur Zusammenarbeit mit ClimatePartner finden Sie hier.

 

certificate
Zusätzliche Bilder aus dem Projekt
add-one
add-two
add three
add four
add five

Bilder des Waldschutzes, April Salumei, Papua-Neuguinea Klimaschutzprojekt mit freundlicher Genehmigung von ClimatePartner

x